Menu:


Events

Veranstaltung vom 10.12.2016
Beeindruckendes Musik-Theater anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums der Interforst GmbH

Musiktheater im Club Just Live

>> Aktuelle interne Berichte

 

Firmenintern

Bericht vom 22.11.2017
Christmas meets the Blues

Christmas meets the Blues


>> Aktuelle interne Berichte

Ausbildung - Berufswettbewerb für JunggärtnerInnen 2003

Bild - Urkunde für Helga DörigMit großem Erfolg hat unsere Mitarbeiterin, Helga Dörig am Berufswettbewerb für junge Gärtnerinnen und Gärtner 2003 teilgenommen.

Sie errang zusammen mit ihren Teamkolleginnen den 1. Platz in der Wettbewerbsstufe B und damit den Bundessieg.
Nach den Auszeichnungen durch Bundespräsident Johannes Rau und Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast konnte ihr die Geschäftsleitung der Hess GmbH als Erinnerung die rechts abgebildete Urkunde überreichen.

Pressestimmen:

"Doppelerfolg für Junggärtner aus dem Rheinland und Württemberg
Auszeichnung der Siegerteams im Bundesfinale des gärtnerischen Berufswettbewerbes durch Bundesministerin Renate Künast auf der IGA Rostock
(ZVG/AdJ) Im Rahmen des Deutschen Gartenbautages in Rostock zeichnete Bundeslandwirtschaftsministerin Renate Künast, am Freitag, den 5. September, im Beisein von Bundespräsident Johannes Rau, die 18 besten Junggärtnerinnen und Junggärtner im Bundesentscheid des Berufswettbewerbes (BWB) aus. Die Schirmherrin dieses Wettbewerbes stellte in der Kundgebung des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) die Leistungen der deutschen Gärtner, das Ausbildungsengagement des Berufsstandes sowie die gärtnerische Fachkompetenz und den Teamgeist der BWB-Teilnehmer heraus.
Jeweils drei Teams in zwei Wettbewerbsstufen erhielten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen des Bundeslandwirtschaftsministeriums, nachdem sie im zweitätigen Bundesentscheid auf der Internationalen Gartenbauausstellung in Rostock die höchsten Punktzahlen erreichten. Dabei gelang den Teilnehmern aus Württemberg und dem Rheinland ein Doppelerfolg. Sie konnten sich mit beiden Teams qualifizieren.
In der Wettbewerbsstufe A (Auszubildende im 1. und 2. Ausbildungsjahr) erzielte das Team aus dem Rheinland die Goldmedaille, gefolgt von den Junggärtnern aus Westfalen-Lippe (Silber) und dem Team aus Württemberg, das den dritten Platz und damit die Bronzemedaille errang.
In der Wettbewerbsstufe B (Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr und Gärtner mit abgeschlossener Berufsausbildung) erreichte das Team aus Württemberg den 1. Platz und wurde mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Silber für den zweiten Platz erhielt die Gruppe aus Baden. Als Drittbeste wurden in dieser Wettbewerbsstufe ebenfalls Junggärtner aus dem Rheinland mit der Bronzemedaille geehrt.
Bereits zur Eröffnung des Bundesentscheides am 3. September, durch den Parlamentarischen Staatssekretär Dr. Gerald Thalheim in der Blumenhalle der IGA, hatten der Junggärtner-Bundesvorsitzende Matthias Binder und ZVG-Präsident Karl Zwermann dem Bundeslandwirtschaftsministerium für die Förderung des BWB gedankt. Beide hoben die Bedeutung dieses Teamwettbewerbes als freiwilligen Teil einer qualifizierten Berufsbildung hervor. Der Präsident des Gartenbauverbandes Nord, Andreas Lohff, zog in seinem Grußwort Parallelen zur IGA Rostock als eindrucksvolles Spiegelbild gärtnerischer Leistungen.
Zahlreiche Gäste aus Ministerien, Institutionen und dem Berufsstand informierten sich zusammen mit Vertretern von Presse, Funk und Fernsehen über die praxisbezogenen Aufgaben aus allen gärtnerischen Bereichen. Entsprechende Stationen mit versierten Wettbewerbsrichtern waren auf dem gesamten IGA-Gelände verteilt. Die Begeisterung, mit der die Junggärtner ihre Aufgaben lösten, wurde auch von den IGA-Besuchern mit Interesse verfolgt.
Insgesamt gingen 79 Junggärtnerinnen und Junggärtner in 27 Teams an den Start. Sie hatten sich in den letzten Monaten in Orts- und Landesentscheiden erfolgreich qualifiziert. Insgesamt nahmen über 6.200 junge Gärtnerinnen und Gärtner an diesem bundesweit von der Arbeitsgemeinschaft deutscher Junggärtner und dem Zentralverband Gartenbau ausgerichteten Wettbewerb teil.
 
Stufe B
(3. Ausbildungsjahr; Gärtner mit abgeschlossener Berufsausbildung)

1. Platz
- 153 PunkteTeam Sorbus - Württemberg
Tanja Blind, Heilbronn - Gärtnerei Senta Fleischle, Murr
Helga Dörig, Weilbach - Fa. Hess, Kirchzell
Marina Roos, Erlenbach - Baumschule Schimmele, Neckarsulm"

Zeitungsanzeige:

Bild - Zeitungsanzeige - Ehrung von Helga Dörig
 

Links zum Wettbewerb:

 
>> http://www.junggaertner.de/Berufswettbewerb2003.htm
>> http://www.junggaertner.de/berufsw.htm
 

 

print